Waldbrand in Ochenbruck auf der Kappel am 31.07.2020

Waldbrand in Ochenbruck auf der Kappel am 31.07.2020

Am Freitagnachmittag des 31.07.20 wurde die Freiwillige Feuerwehr Feucht um 14:55 Uhr zu einem Waldbrand Auf der Kappel zwischen Ochenbruck und Mimberg alarmiert.

Unsere wasserführenden Fahrzeuge rückten zusammen mit dem Kommandowagen in Richtung Bereitstellungsraum aus. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchsäule von der B8 aus zu sehen.

Die ersteintreffenden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren aus Mimberg, Rummelsberg und Schwarzenbruck begannen sofort mit der Brandbekämpfung und dem Aufbau einer Versorgungsleitung im Waldstück. Es befand sich ca. 800 m² Fläche in Brand.

Die Freiwillige Feuerwehr Feucht speiste im Pendelverkehr mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF4000) und einem der ausgerückten Löschgruppenfahrzeuge (LF20/24) insgesamt 17.500L Wasser mit ein. Nach knapp eineinhalb Stunden konnten wir wieder einrücken. Die Nachlöscharbeiten zogen sich allerdings noch eine Weile bis ca. 17.30 Uhr.

Eine Nachschau wurde noch am späten Abend durch die FF Schwarzenbruck durchgeführt.

#Einsatz #Kdow #TLF #LF24 #LF16Die wasserführenden Fahrzeuge aus zum Waldbrand

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Markt Feucht am Sonntag, 2. August 2020

Eingesetzte Einheiten:

  • FF Feucht mit Kdow, TLF, LF 16, LF 24
  • FF Schwarzenbruck
  • FF Mimberg
  • FF Rummelsberg