Kategorie: aktive Feuerwehr

Zelthalle ermöglicht Unterbringung der Fahrzeuge während Renovierungsarbeiten

Wegen Renovierungsarbeiten im Bereich der großen Fahrzeughalle müssen die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Markt Feucht vorübergehend ausgelagert werden. Für die Fahrzeuge wird dafür eine Hilfsgarage neben der Fahrzeughalle aufgestellt.

Neuer Verkehrssicherungsanhänger im Dienst

Vor wenigen Wochen erhielt die Freiwillige Feuerwehr Markt Feucht ihren neuen Verkehrssicherungsanhänger (VSA). Der wieder von der Firma Nissen hergestellte Anhänger ersetzt seinen Vorgänger aus dem Jahr 1996. Sicherheit und Sichtbarkeit sind das Allerwichtigste an einer Einsatzstelle. Deshalb verfügt der Anhänger wieder über eine hochreflektierende Beklebung, eine aufklappbare Leuchtsignal- und eine Drehpfeil-Anlage. Im Vergleich zu…
Weiterlesen

Fachbereich Absturzsicherung in der DAV-Kletterhalle

Ende Januar traf sich zum ersten Mal in diesem Jahr die Fachgruppe Absturzsicherung in der DAV-Halle in Feucht. Einmal im Quartal übt die Gruppe außerhalb des normalen Übungsplanes zusammen. An diesem Samstagvormittag wurden wieder die Grundlagen, sowie Knoten und Stiche wiederholt. Zudem sollten die Übungsteilnehmer sich durch den Vorstieg an der Kletterwand an die Höhe…
Weiterlesen

THL-Übung 14.11.19

„Verkehrsunfall, Lage unklar“ Dies war die Einsatzmeldung zur THL-Übung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Feucht für das zweite Halbjahr 2019. Am Übungsort angekommen bot sich dem Zugführer folgendes Bild: Ein verunfallter PKW, in dem sich eine Person befand, lag auf der Seite. Dieses Fahrzeug hatte eine weitere Person unter sich begraben.   Einige Meter weiter stand…
Weiterlesen

Neuer Infopoint der Feuerwehr

Seit wenigen Tagen gibt es in Feucht einen neuen Info-Point der Freiwilligen Feuerwehr. In den Arkaden der Bahnhofstraße ist dieses neue Highlight eingezogen. Neben etlichen Feuerwehrgeräten und Plakaten gibt es viele Kleinigkeiten zu entdecken. Eine reich bebilderte Bildschirmpräsentation informiert über die Feuchter Feuerwehr. Wir möchten alle Feuchterinnen und Feuchter und natürlich auch alle Gäste recht…
Weiterlesen

Neue Atemschutzgeräteträger im Dienstbezirk und in Feucht

12 Feuerwehrleute aus 8 Wehren absolvierten im Rahmen des Herbstlehrgangs im Dienstbezirk 3 des Landkreises die zweiwöchige Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Von der Feuerwehr Feucht nahm Daniel Weingart teil. Bei der Ausbildung gehörte das Erlangen von theoretischem Wissen über die Funktion der Atmung und über das Wirken von Atemgiften ebenso dazu, wie umfangreiche praktische Ausbildungen über…
Weiterlesen

THL Seminar 2019

Einsätze im Bereich der Technischen Hilfeleistung nehmen einen hohen Prozentsatz in der Statistik der Freiwilligen Feuerwehr Markt Feucht ein. Um darauf optimal vorbereitet zu sein gibt es seit mehreren Jahren ein THL-Seminar. In den letzten Jahren wurde der Focus auf Einsätze nach Verkehrsunfällen gelegt. Im Jahr 2019 lautetet das Thema: Bau- und Maschinen-Unfälle. Zu Beginn…
Weiterlesen

Staatliche Ehrungen 2019

Auch 2019 konnten Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren aus Feucht und Moosbach für 25-, 40- und dieses Mal sogar für 50-jährige Tätigkeit im aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet werden.   Mit dem traditionellen Glockenschlag im Gerätehaus Feucht wurde der Festakt eingeläutet, zu dem sich neben den Ehrengästen aus Politik und Feuerwehr auch zahlreiche Aktive der beiden Wehren eingefunden…
Weiterlesen

Neue Funker in Moosbach und Feucht

In drei theoretischen Ausbildungsabenden und einem praxisbezogenem Vormittag vermittelten die Funkausbilder Sven Burger und Oliver Trautmann insgesamt 12 Teilnehmern aus Moosbach und Feucht alles, was sie zum Thema Funk wissen müssen. Im Rahmen der Feuerwehr-Grundausbildung ( MTA ) fand der Lehrgang in den Räumen der Moosbacher und Feuchter Feuerwehr statt. Neben den rechtlichen Aspekten, zum…
Weiterlesen

Tag der offenen Tür

Auch im Jahr 2019 lud die Freiwillige Feuerwehr Markt Feucht zu einem Tag der offenen Tür ein. Bei durchwachsenem Herbstwetter wurde den vielen Besuchern einiges geboten. Neben der Besichtigung des Gerätehauses fanden vor allem die Ausrüstung, und hier speziell die Fahrzeuge, großes Interesse. Dass diese bei Einsätzen dringend gebraucht werden, zeigte einmal mehr die große…
Weiterlesen