Technische Hilfeleistung

Die technische Hilfeleistung, abgekürzt „THL“, ist der einsatzstärkste Bereich in der Feuerwehr. Jährlich nimmt der Anteil der Einsätze zur technische Hilfeleistungen zu. Fast zweidrittel der Einsätze gehören in diesen Bereich.

Der Feuerwehr Feucht stehen neben dem speziell ausgerüsteten Rüstwagen und dem Gerätewagen auf jedem Fahrzeug eine Grundausstattung THL zur Verfügung. Allein der Rüstwagen, auch als fahrende Werkstatt bezeichnet, beinhaltet etwa 3.000 verschiedene Ausrüstungsteile.

Der Fachbereich beschäftigt sich mit der Aus- und Fortbildung im technischen Feuerwehrwesen. Die Vielzahl an Geräten und Ausrüstung erfordert natürlich eine gründliche Grundschulung und fortlaufende Ausbildung, um im Einsatz alles optimal einsetzen zu können. Das Sachgebiet THL führt hierzu Ausbildungen und Unterrichte für die Feuerwehr Feucht, als auch auf Dienstbezirks- und Landkreisebene durch. So sind viele Monatsübungen mit diesem Thema besetzt. Spezialthemen werden in eigenen THL-Seminaren behandelt.

Der Umgang mit hydraulischer Schere, Spreizer und Zylindern bei Verkehrsunfällen.

LKW-Unfall auf der A9 Richtung München
Übung PKW-Unfall

Sicher von schweren Lasten an der Einsatz- und Gefahrenstelle. Nicht nur im Straßenverkehr, auch auf Baustellen, in Gruben oder auf Bahnstrecken.

Übung mit dem Mehrzweckzug
Verkehrsunfall A9

Die Stromversorgung durch mobile Generatoren und das Ausleuchten mit tragbaren Halogenscheinwerfern an den Einsatzstellen.

Übung Verkehrsunfall

Die Natur legt uns manchmal etwas in den Weg. Hierfür ist der sichere Umgang mit verschiedenen Sägen wie z.B. Handbügel-, Säbel,- oder Kettensägen zur Beseitigung von Sturmschäden nötig.

Sturmschaden in der Innere Weißenseestraße
Scheeräumen um die Dachlast zu verringern

Überflutungen von Verkehrswegen und vollgelaufene Keller fallen ebenso in den Bereich der Technischen Hilfe.

vollgelaufene Unterfürhung Brückkanalstraße

Schadstoffbekämpfung bei Unfällen mit wassergefährdeten Stoffen und anderen Gefahrgütern.

Verkahrsunfall B8

Zum dem umfangrfeichen Bereich THL gehören:

  • Retten von Personen nach Unfällen
  • Befreien von Personen aus Aufzügen
  • Befreien von Tieren aus Notlagen
  • Bergen toter Personen
  • Hilfe bei Gasaustritten
  • Ölschadensbeseitigung
  • Verkehrsunfälle
  • Beseitigen von Chemikalien
  • Wasserschäden
  • Öffnen von Türen
  • Beseitigung von Unwetterschäden
  • Ziehen, Drücken und Heben von Lasten
  • Be- und Entlüften von Gebäuden
  • Trennen von Werkstoffen aller Art

Die Auflistung zeigt, dass hier für die Feuerwehr einen großen Aufwand an Material und Ausbildung notwendig ist. Da dieses riesige Aufgabengebiet alle Bereiche der Feuerwehr betrifft, sind Maschinisten, Sanitäter, Führungskräfte, Grundausbildungslehrgänge, Leistungsprüfungen mit in das Thema eingebunden, da nur gemeinsam geholfen werden kann.